Hotel in Dienten am Hochkönig - Familienhotel Salzburger Hof
Wandern am Hochkönig, Wanderurlaub Salzburger Land
Wandern am Hochkönig, Wanderurlaub Salzburger Land
All inclusive im Sommer - Hotel Salzburgerhof Dienten
Hochkönig Card

Wanderurlaub in Dienten im Salzburger Land

Wandern in der Hochkönig-Region

Unvergessliche Gipfelgefühle erleben, intakte Natur entdecken, ursprüngliche Almwirtschaft genießen – der Wanderurlaub in Dienten am Hochkönig im Salzburger Land ist faszinierend! Zwischen dem schroffen Massiv des Hochkönigs und den Dientner Grasbergen erwarten Sie vielfältige Wander- und Bergrouten, Themen- und Fernwanderwege. Die Routen rund um den Salzburger Hof sind für Familien gut geeignet. Auch bei Kletterern und Bergsteigern ist der Hochkönig als Eldorado bekannt. Wir sind selbst begeisterte Gipfelstürmer und freuen uns sehr, dass unser Hotel mit dem Österreichischen Wandergütesiegel ausgezeichnet wurde. Unsere Gäste finden im Salzburger Hof alles für den erfolgreichen Wanderurlaub in der Hochkönig-Region.

Wandern am Hochkönig, Wanderurlaub Salzburger Land

Wandern, Bergsteigen & Klettern in der Region

  • Bergtouren für Geübte, bekanntes Kletterparadies Hochkönig
  • Sportkletterrouten (4. – 6. Schwierigkeitsgrad) im Alpin Park Dienten
  • Almhütten & Kräuteralmen mit heimischen Spezialitäten
  • Kostenlose geführte Wanderungen in Dienten, Mühlbach & Maria Alm
  • Wanderungen direkt vom Salzburger Hof aus möglich
  • Hoteleigene Angebote rund ums Wandern
“Der Senior als begeisterter Wanderer und „alter Bergfex“ bringt mit viel Wissen um Fauna und Flora unseren Gästen die unberührte Natur unserer Region näher.”
Wanderschuhe
Wandern am Hochkönig, Wanderurlaub Salzburger Land
Wandern am Hochkönig, Wanderurlaub Salzburger Land
Klettern am Hochkönig, Wanderurlaub Salzburger Land

Ihre Wandervorteile im Familienhotel Salzburger Hof

Österreichisches Wandergütesiegel - Wanderbetrieb
  • Kostenloser Wanderbus: Mit der Hochkönig Card, die Sie kostenlos bei uns im Hotel erhalten, benutzen Sie den Wanderbus in der Region Hochkönig gratis. So gelangen Sie bequem zu den Ausgangspunkten Ihrer Wanderungen.
  • 2 geführte Touren pro Woche
  • Hoteleigener Wanderführer: Otti Bacher Senior leitet die geführten Wanderungen in unserem Haus. Mit seiner Jahrzehnte langen Erfahrung und großer Leidenschaft zeigt er Ihnen die traumhafte Natur des Hochkönigs, erklärt Interessantes über Fauna und Flora und bringt Sie zu den schönsten Fotokulissen. Als aktives Mitglied der Bergrettung Dienten weiß er auch bestens über alpine Gefahren Bescheid. Gerne gibt er Ihnen auch individuelle Tourentipps. In Ottis Tourenbuch finden sich klingende Namen, wie das Matterhorn (CH), der Großglockner (AT), der Großvenediger (AT – 5. höchster Berg Österreichs), das Wiesbachhorn (AT – 3. höchster Berg der Glockner Gruppe) sowie zahlreiche Dolomitengipfel.
  • Bacher’s Wanderservice: Große Übersichtswanderkarte, Info-Corner mit Tourenvorschlägen im Hotel, Wandertipps, Wetterservice, Buchung von Bergführern & Hüttenübernachtungen
  • Wanderausrüstung zum Ausleihen, Schuhtrockenraum mit beheiztem Trockner
  • Wandertreffpunkt vor der Tür, Wanderungen vom Hotel aus möglich
Salzburger Hof-Wandervorschläge

Erlebniswanderungen

Murmeltierweg

Beschreibung: Vor rund 2 Generationen haben sich Murmeltiere in den tieferen Lagen rund um die Schweizerhütte und das Arthurhaus angesiedelt. Seither bewohnen Sie dieses Gebiet und sind ein wahres Highlight für Wanderer und Spaziergänger, denn selten kann man diese Tiere so hautnah in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Nicht nur für Kinder ein Erlebnis!

Wald-Erlebnisweg

Beschreibung: Der Wald-Erlebnisweg mit seinen interaktiven Stationen wird Sie und Ihre Kinder ins Staunen versetzen. Erfahren Sie alles über die wunderbare Welt des Fichtenwaldes und seine Bewohner.

Schmetterlings-Erlebnisweg

Beschreibung: Gewinnen Sie faszinierende Einblicke in die Welt der Schmetterlinge und testen Sie Ihr erworbenes Wissen auf der Quiztafel am Ende des Erlebnisweges. Kinderwagentauglicher Weg!

Sagenwanderungen

Beschreibung: Von 12 verschiedenen Sagen weiß man im Hochkönig-Gebiet zu berichten. Jede Sage hat ihren individuellen Wanderweg, der von traumhaften Almen- und Familienwanderungen bis hin zu anspruchsvollen Bergtouren führt. Mit großen Schautafeln werden die Geschehnisse erstmals auch mit Bildern und Texten vorgestellt.

Leichte Wanderwege

Bauernweg – Sonnberg

Schwierigkeitsgrad: leicht Streckenlänge: 5,5 km Gehzeit: ca. 1,5 – 2 Stunden Aufstieg: 100 hm Start: Feroli Charakter: Streckentour, familiengerecht Beschreibung: Von der Bushaltestelle Keilbrücke links über die Brücke dem Weg Nr. 59 folgen, danach dem asphaltierten Güterweg bis zum Lindlbauer folgen (vorbei an vielen Bauernhöfen mit ihren wunderschönen Fassaden). Von dort führt der Weg wieder leicht bergab, vorbei am Salchegghof und mündet rechts in den Weg Nr. 59 ein. Diesem folgen und man gelangt nach ca. 15 Min. zur Bushaltestelle Feroli. Auf der Strecke gibt es einige Abzweigungen für schöne Wanderungen, z.B. in den Einersbachgraben, zur Hirschegg- oder Huberalm und zur Königsbergalm.

Filzensattel – Grünegg

Schwierigkeitsgrad: leicht Streckenlänge: ca. 9 km Gehzeit: ca. 1,5 Stunden Aufstieg: 250 hm Charakter: Streckentour, familiengerecht Beschreibung: Mit dem Linienbus bis zur Haltestelle Filzensattel. Ab hier der Forststraße Nr. 50 Richtung Jausenstation Grünegg folgen. Nach ca. 1 Stunde bequemer Wanderung zweigt links der Weg Nr. 53c oder 10 Min. später der Normalweg Nr. 12 zur Jausenstation Grünegg ab. Von der Jausenstation hat man eine traumhafte Aussicht auf das Hochkönig-Massiv.

Hirscheggalm – Bürglalm – Dienten

Schwierigkeitsgrad: leicht Streckenlänge: 7,6 km Gehzeit: ca. 1,5 – 2 Stunden Aufstieg: 500 hm Start: Dienten Ortsgebiet Charakter: Almen- & Hüttenwanderung Beschreibung: Mitten im Ortsgebiet führt nach dem Haus Dienten links die Forststraße zur Hirscheggalm. Nach 45 Min. Gehzeit zweigt links der Weg zur Bürglalm ab, wo sich eine Einkehr lohnt. Während des Auf- und Abstieges genießt man den wunderschönen Blick zum Hochkönig.

Almhütten-Safari in Dienten am Hochkönig

Schwierigkeitsgrad: leicht Streckenlänge: 17,6 km Gehzeit: ca. 6 Stunden Aufstieg: 1.200 hm Start: Dienten Ortsgebiet Charakter: Almen- & Hüttenwanderung Beschreibung: Nicht umsonst die Almhütten-Safari genannt! Eine traumhafte Rundtour, die über Almenwege und romantische Waldwege führt, mit zahlreichen Einkehrmöglichkeiten an den vielen bewirtschafteten Hütten. Die Rundtour startet im Ortszentrum von Dienten mit einer Gesamtgehzeit von 6 Stunden. Man kann diese Tour auch nur auf Teilstrecken bewandern und so die Gehzeit individuell auswählen.

Mittel- & schwere Wanderungen

Enzenalmrundweg

Schwierigkeitsgrad: mittel Streckenlänge: 5,0 km Gehzeit: ca. 2 Stunden Aufstieg: 200 hm Start: Hinterthal Kirche Charakter: Aussichtsreiche Rundtour mit faunistischen & botanischen Höhepunkten, familiengerecht Beschreibung: In Hinterthal geht es vorbei an der Kirche (Weg Nr. 431) und entlang der Urslau zu den Triefen, einem Naturdenkmal. Kurz danach geht man rechts weiter über den Willi Schwaigerweg Nr. 32 zur Enzenalm (nicht bewirtschaftet). Abstieg über Weg Nr. 32a und 415 nach Hinterthal. Interessant ist der Felsüberhang mit Wasseraustritt.

Dorf Dienten – Sommerer Alm – Lettenalm – Klingspitz – Reicheralm – Grünegg – Dorf Dienten

Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwer Streckenlänge: 16,3 km Gehzeit: ca. 6 Stunden Aufstieg: 1.000 hm Start: Ort Dienten Charakter: Landschaftlich sehr schöne Tour für konditionsstarke Geher Beschreibung: Von Dienten aus geht es über die Bergkirche zum Wanderweg Nr. 440, der über die Sommerer Alm bis zur Lettenalm, dem Grinnköpfl und zur Marbachhöhe führt. Nach dem eher flachen Teilstück auf der Marbachhöhe teilt sich der Weg unterhalb des Gipfels. Man folgt dem direkten Aufstieg Nr. 14a, von wo aus man nach ca. 30 Min. den Klingspitz (1.988 m) erreicht. Der Rückweg führt ein kleines Stück auf demselben Weg zurück, bis man zur Abzweigung Reicheralm Nr. 11 kommt. Von da an geht es über den Forstweg Nr. 54 zum Grüneggbauer (Nr. 50) und weiter über den Weg Nr. 53b über die Kirche zurück ins Dorf.

Klingspitzüberschreitung

Schwierigkeitsgrad: schwer Streckenlänge: 6,7 km Gehzeit: ca. 5 Stunden Aufstieg: 900 hm Start: Gabühel Charakter: Bergtour auf über 2.000 m: Anspruchsvolle und aussichtsreiche Wanderung mit beeindruckendem Panorama und Gipfelsieg! Beschreibung: Man fährt mit der Hochmaisbahn in Hinterthal oder der Gabühel-Sesselbahn zur Bergstation. Von hier aus führt rechts (Hochmais) bzw. links (Gabühel) der Bergstation, der Waldwanderweg mit etwas steilerem Abstieg zur Lettenalm. Gehzeit ca. 90 Min. Von dort dem Weg folgen bis zur Marbachhöhe. Anschließend etwas steilerer Anstieg zum Klingspitz Weg Nr. 14a. Gehzeit 1 ½ – 2 Stunden. Vom Gipfel des Klingspitz führt ein steiler Abstieg über den Weg Nr. 14 zur Hochkaserkapelle (Hochkaseralm) – Trittsicherheit erforderlich! Auf den Wegen Nr. 55 und 55b erreicht man bald die Reicheralm unterhalb vom Klingspitz und der Marbachhöhe. Der Abstieg ist nach Dienten (über Grünegg), nach Hintermoos (über Lettenalm, Brandleiten) oder nach Hinterthal (über Gabühel/Hochmaisbahn) möglich. Einkehrmöglichkeiten findet man bei der Reicher-, Letten- oder Hochkaseralm.

Königsweg – 1. Etappe (Maria Alm – Dienten)

Schwierigkeitsgrad: schwer Streckenlänge: 18,7 km Gehzeit: ca. 7,5 Stunden Aufstieg: 1.300 hm Start: Tourismusbüro Maria Alm Ziel: Dienten Charakter: Schöne Etappenwanderung mit Gipfelsieg Beschreibung: Die Tour führt über aussichtsreiche Wege von Maria Alm bis nach Dienten und ist die 1. Etappe des Königswegs. Auf der Wanderung von Alm zu Alm geht es immer entlang des majestätischen und sagenumwobenen Hochkönig-Massivs, wo einem die ursprüngliche Natur, schroffe Felsen, sanfte Wiesen, weite Almen und zauberhafte Wälder stete Wegbegleiter sind. Prädikat: wandernswert!

Family im Salzburger Land Wander Gütesiegel Dienten am Hochkönig Hochkönig Ski Amadé Salzburger Land